Dr. Katharina Völkl-Posch
Partner bei Völkl. Rechtsanwälte, Associated Business und Research Partner am Institut für Entrepreneurship und Innovation an der Wirtschaftsuniversität Wien, ausgebildet und Mitglied bei Familylab-Österreich, hat eine Coaching- und Mediationsausbildung beim ÖTZ-Trainerzentrum absolviert und ist Collaborative Lawyer. Sie ist Expertin in außergerichtlicher Konfliktlösung.

Sie studierte in Wien, Salzburg und Rom, war sieben Jahre Universitätsassistentin am Institut für Arbeits- und Sozialrecht an der Universität Wien, hielt Lehrveranstaltungen aus Arbeits- und Sozialrecht, Medizin- und Krankenanstaltenrecht sowie Zivilrecht an der Universität Wien, an Fachhochschulen, am WIFI und im Rahmen diverser medizinischer Lehrgänge. Daneben war sie als ständige Konsulentin eines großen Arbeitskräfteüberlassers tätig. Mit der Tätigkeit am Obersten Gerichtshof im Frühjahr 2006 beschloss sie ihre hauptberufliche wissenschaftliche Laufbahn und setzte - nach einer Weltreise 2007 – ihren Weg in der rechtsberatenden Tätigkeit fort. Sie war unter anderen bei Schönherr RAe, Posch Rae und Engelbrecht & Partner tätig;

Absolvierung der Rechtsanwaltsprüfung 2009.

Wissenschaftlich publiziert Dr. Katharina Völkl-Posch vor allem zum Individualarbeitsrecht und seinen Schnittstellen zum allgemeinen Zivilrecht. Ihre prämierte Dissertation widmete sie dem europäischen Arbeitsrecht. Für ihren Beitrag in den juristischen Blättern erhielt sie den JBl-Förderpreis.

Sie hat 2014 zusammen mit Peter Buchas, Msc die Unternehmensberatung Stadtt gegründet.

Tätigkeitsschwerpunkte: Arbeitsrecht und Strategisches Arbeitsrecht, Post-Merger-Beratung, Change Management, Außerstreitiges Familienrecht und Begleitung der Eltern-Kind-Beziehung; Außerstreitiges Konfliktmanagement.

Wifi Kurse von Dr. Katharina Völkl-Posch